Biographie

Ronald D. Gerste - Author, Historiker, Wissenschafskorrespondent
Ronald D. Gerste

Dr.med.,Dr.phil. geboren 1957 in Magdeburg studierte Medizin und Geschichte in Düsseldorf. Nach seiner Tätigkeit als Augenarzt und als Redakteur bei einer medizinischen Tageszeitung arbeitet er heute als freier Wissenschaftskorrespondent und Autor in der Nähe von Washington D.C.. Er schreibt regelmässig für überregionale Zeitungen wie die NZZ, ZEIT,FAZ- sowohl über medizinische als auch historische und aktuelle Themen. Ausserdem ist er für medizinische Fachzeitschriften wie die Chirurgische Allgemeine und das Deutsche Ärzteblatt tätig.Zahlreiche Forschungsaufenthalte und Gastvorträge führten ihn zu interessanten Plätzen in Europa und Amerika. Seine Vorliebe gilt der amerikanischen und englischen Geschichte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interviews

Herr Gerste, wie werden die USA den 200. Lincoln-Geburtstag feiern?
Der Anlass ist bekannter, als man es beim runden Geburtstag einer historischen Persönlichkeit erwarten würde. Wenn wir ein Einstein-Jahr oder Schiller-Jahr haben, dann gibt es Kampagnen mit schönen Postern, dann gibt es Ausstellungen – das gibt zu Lincolns 200. Geburtstag in den USA auch. Aber dieser große Präsident ist natürlich besonders im Gespräch – auch bei den jungen Leuten und bei denen, die sich sonst nicht für Geschichte interessieren. Das liegt an Barack Obama und den Ereignissen der letzten Monate. Es ist natürlich eine tolle historische Koinzidenz, dass wenige Wochen vor dem 200. Geburtstag des großen Emanzipators, des Sklavenbefreiers, ein junger, dünner, groß gewachsener und rhetorisch begabter Anwalt aus Illinois – alles wie bei Abraham Lincoln – zum Präsidenten gewählt wird, der auch noch der erste Farbige in diesem Amt ist, der also sozusagen in der Tradition Lincolns steht. Er ist natürlich kein Nachfahre der Sklaven, die Lincoln befreit hat. Aber die Vorfahren seiner Frau Michelle beispielsweise waren Sklaven in South Carolina. Obamas Präsidentschaft ist also eine regelrechte historische Genugtuung für das Wirken Abraham Lincolns.

Neuerscheinungen

Wie das Wetter Geschichte macht: Katastrophen und Klimawandel von der Antike bis heute
Katastrophen und Klimawandel von der Antike bis heute
John F. Kennedy: 100 Fragen – 100 Antworten
100 Fragen – 100 Antworten

Contact

Ronald D. Gerste

email: click here

social sites: facebook, twitter

 

 

User login